06.10.2017
Kategorie: 2017, gwk

gwk auf der Fakuma: Zukunftsthemen im Fokus

gwk über Lösungsansätze zu Energieeffizienz und dem „Internet der Dinge“


Die Megatrends Energieeffizienz und Konnektivität im Rahmen von Industrie 4.0 stellt die GWK Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH, Meinerzhagen, auf der Fakuma 2017 (Halle B1, Stand 1205) in den Fokus ihres Messeauftritts. Dafür wird neben diversen Neuheiten und einem repräsentativen Auszug aus dem Produktprogramm für Kühl- und Temperiertechnik eine Container-Kühlanlage nach neuestem Stand der Technik als Beitrag zum Klimaschutz und zur energieeffizienten und vernetzten Fertigung präsentiert.

Mit Hilfe der Container-Kühlanlage werden langjährig bewährte Lösungen zur Senkung der Energiekosten wie beispielsweise freie Kühlung, frequenzgeregelte Antriebe, von der Außentemperatur abhängige Kondensationsdruckregelung sowie die Reinigung und Konditionierung des Kühlwassers vorgestellt. Sie können von den Besuchern direkt vor Ort in Augenschein genommen werden.

Über diesen aktuellen Stand der Technik hinaus, informieren die Experten von gwk auch über die neuen technischen Lösungen, mit welchen Kunststoff-Verarbeiter bereits jetzt die zukünftig strengeren Umweltauflagen erfüllen können. Mit kompetentem Wissen zu aktuellen Themen wie die Umsetzung der 42. Bundesimmissionsschutzverordnung für Verdunstungskühlanlagen und die EU- Verordnung über fluorierte Treibhausgase hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die Betreiber von Kühlanlagen geben die Fachleute interessierten Kunden Anregungen, wie sie mit niedrigsten Energiekosten umweltgerecht produzieren und so fit für die Zukunft werden.

Gleiches gilt für das „Internet der Dinge“. Auch hier laden Fachleute von gwk am Messestand dazu ein, ihre Expertise mit den Anwendungen der Kunden zu verbinden. Das „Internet of Things“ (IoT)  mit seinen Chancen und Risiken für Unternehmen beschäftigt seit geraumer Zeit unter dem in Deutschland etablierten Begriff „Industrie 4.0“ Politik und Wirtschaft in hohem Maße. Mit der Erfassung und Überwachung von Prozessparametern und Anlagenkomponenten sollen maßgeschneiderte IoT-Anbindungen für den individuellen Bedarf der Kunden realisiert und  ein echter Nutzwert kreiert werden.

Als idealer Rahmen für Diskussionen über diese Zukunftsthemen eignen sich unter anderem auch die drei gwk-Standpartys, zu denen das Unternehmen an drei Tagen (17., 18. und 19. Oktober, jeweils ab 17 Uhr) einlädt. Hintergrund sind die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Geburtstag. Unter der Überschrift „50 Jahre gwk: Qualität, Erfahrung und Kompetenz“ werden die Schlagworte hervorgehoben, die den Markenkern des Spezialisten für energieeffiziente Kühl- und Temperiertechnik kennzeichnen.