10.09.2015
Kategorie: technotrans, 2015

World Publishing Expo 2015

Druckmaschinen durch neue Sprühfeuchtwerke modernisieren


Sassenberg/Hamburg, 8. September 2015 – Die technotrans AG setzt auf der diesjährigen World Publishing Expo 2015 in Hamburg ganz auf die Modernisierung von Offset-Druckmaschinen. Das Unternehmen aus dem westfälischen Sassenberg präsentiert vom 5. bis 7. Oktober am Stand 4.700 seine Peripherie für effizientere Ausnutzung etablierter Maschinen. Bei ihrem Messeauftritt stehen vor allem der Einbau neuer oder der Austausch bestehender Sprühfeuchtwerke zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit im Vordergrund.

Intensiver Dialog mit Fachbesuchern wird fortgesetzt
Auf der World Publishing Expo verzichtet technotrans erneut auf technische Exponate vor Ort. Stattdessen sucht der Peripherie-Experte den Dialog mit Fachbesuchern. „Eine Herausforderung im Offset-Druck ist es, die Wettbewerbsfähigkeit durch Modernisierung zu sichern“, meint Vertriebsleiter Peter Böcker – und genau dabei möchte er seine Kunden gezielt unterstützen. In persönlichen Gesprächen während der Messe werden darum die individuellen Situationen in den Betrieben thematisiert. Denn „jede Anlage wird auf die Ansprüche der Kunden angepasst und ist immer eine einzigartige Lösung“, erklärt Böcker. Potenzial zur deutlichen Effizienzsteigerung sieht er vor allem, wenn noch kein Sprühfeuchtwerk vorhanden ist oder dort, wo veraltete Modelle eingesetzt werden.

deltaspray.line zur Kostenreduktion einsetzen
Die Produktreihe deltaspray.line hilft den Anwendern, Kosten zu reduzieren. Die Sprühfeuchtwerke verfügen über eine einzigartige Düsenreinigung, benötigen keine aktive Druckluft und erhöhen die Produktivität der bewährten Maschinen deutlich. Mit ihren einzeln anzusteuernden Düsen sorgen die modular und symmetrisch aufgebauten Sprühfeuchtwerke für eine präzise Dosierung des Feuchtmittels. Der exakte Feuchtwasserauftrag verbessert zudem die Qualität des Druckergebnisses erheblich. Die Düsen sind mit einer Verdrehsicherung ausgestattet, die für die Einhaltung der vorgegebenen Positionswinkel sorgt. Außerdem verfügen sie über einen Bajonettverschluss zum schnellen und werkzeuglosen Wechsel mit nur wenigen Handgriffen. Die Wartung ist darum in wenigen Minuten abgeschlossen. Für den Zeitungsdruck bietet die die technotrans AG darüber hinaus sämtliche Peripherie – von der Feuchtmittel-Aufbereitung bis zur zentralen Farbversorgung.

Temperierung von Digitaldruck
Im Bereich Digitaldruck stehen in Hamburg erneut die Kühlung und Temperierung im Mittelpunkt. Auch dazu sucht technotrans gezielt den Austausch mit den Anwendern und Herstellern. Das Unternehmen ist auf der World Publishing Expo vom 5. bis 7. Oktober an Stand 4.700 gemeinsam mit der Firma IST METZ vertreten. Termine für persönliche Gespräche können bereits vor Beginn der Messe unter der Telefonnummer +49 (0) 25 83-301 1856 vereinbart werden.